Statt ausbrennen, Kompetenzen nutzen

“Steig ab, wenn Du merkst, dass Du auf einem toten Pferd reitest” so lautet ein Indianer-Sprichwort. In unserer technologisch hochentwickelten Zeit kann die Übersetzung heißen: “Verlasse Dein Fahrzeug bevor es ausbrennt.” Wer brennt wen aus? Unternehmen sind immer nur so gut wie ihre Mitarbeiter/innen. DIese Binsenweisheit verdient in Zeiten des globalen Wettbewerbs eine größere Beachtung…

Der Schildkröten-Typ

In meiner Praxis als Coach, Trainerin und  Kompetenzberaterin habe ich unzählige Menschen kennengelernt, die sich beruflich in einer (Um-) Orientierungsphase befinden. Wie weiter?  ist die große Frage.  Wie Menschen sich dieser Frage annähern ist sehr unterschiedlich. Dabei zeichnen sich bestimmte Muster, Vorstellungen und Sichtweisen ab, die typisch sind. Mit diesem Beitrag möchte ich den Orientierungstyp Schildkröte vorstellen. Der Schildkröten-Typ Der Orientierungstyp…

Bewerber/innen im Hamsterrad

Als Bewerbungstrainerin und JobCoach beobachte ich, dass manche Bewerber/innen in Hamsterräder laufen. Was hat sich verändert? Heute sind Jobwechsel selbstverständlich Wer im Berufsleben erfolgreich zu sein will, kommt seit einigen Jahren nicht um die Themen Lebenslanges Lernen und berufliche (Um-) Orientierung herum. Anpassung ist gefragt und damit auch die permanente Beobachtung des Arbeitsmarktes. Aller Anfang war schwer Während es…

Was ist JobCoaching?

Was JobCoaching alles sein kann Wer den Begriff Jobcoaching googelt, findet neben kommerziellen Anzeigen von Unternehmensberatungen, Führungskräfte- und Strategieberatungen und unzähligen Akademien und Instituten auch Informationen zum sog. Berliner JobCoaching, einer 2013 von Dilek Kolat initiierten, senatsgeförderten Errungenschaft, die jedem Hartz IV-Empfänger einen Coach zur Seite stellt. Anbieter dieser Dienstleistung sind verschiedene Berliner Bildungsträger. Über 200 MitarbeiterInnen…

Feuer und Flamme

In meiner Praxis als Coach, Trainerin und  Kompetenzberaterin habe ich unzählige Menschen kennengelernt, die sich beruflich in einer (Um-) Orientierungsphase befinden. Wie weiter?  ist die große Frage und wie jemand sich dieser Frage annähert, ist sehr unterschiedlich. Wie Menschen sich beruflich (um-) orientieren ist eine Frage des Typs und der Rückblick auf frühere Jobwechsel macht wiederkehrende Muster erkennbar….

Potenzial allein reicht nicht

In  der Personalarbeit sind Potenzialanalysen, Persönlichkeitstests und Profilings geradezu zur Selbstverständlichkeit geworden und mittlerweile gibt es dafür unzählige Testverfahren. Die Computertests ermitteln Potenziale in Bereichen wie Arbeitsverhalten, berufliche Orientierung, soziale Kompetenzen, soziales Verhalten, Leistungsmotivation, etc. Potenzial =vorhandene Möglichkeit. Die Auswertung zeigt, welche Anlagen eine Person hat und in welchem Kontext sie mehr oder weniger leistungsfähig sein könnte….

Go with the Flow

Wie weiter?  ist die zentrale Frage, die alle Ratsuchenden beschäftigt. In meiner Praxis als Kompetenzberaterin und Coach für berufliche (Um-) Orientierung habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Herangehensweise und Beantwortung dieser Frage auf sehr unterschiedliche Arten passiert und letztendlich eine Frage des Typs ist. In meiner Praxis habe ich sehr unterschiedliche Orientierungstypen kennengelernt. Mit…

Rollende Steine und die Kompetenzberatung

Der Stein ist ins Rollen gekommen Die Personal- und Organisationsentwicklung in Verbindung mit wesensgerechter Arbeit und erwachsener Organisation war in den vergangenen Jahren ein zentrales Thema meiner Zusammenarbeit mit Thomas Gernbauer und anderen MitstreiterInnen im Inkubator. Inspiriert von Frithjof Bergmann’s Thesen beschäftigten wir uns mit Möglichkeiten neuer Formen des Wirtschaftens. Vor ein paar Wochen hatte ich die DVD des Dokufilms…

Willkommen

Hallo und guten Tag! Mit diesem Beitrag starte ich heute meinen Blog, in dem ich ab jetzt Beiträge und Informationen, Erfahrungen und Erkenntnissen mitteilen möchte. Wer bin ich? Was mache ich? Ich treffe fast täglich auf Menschen, die mich fragen, was ich eigentlich beruflich mache. Und ich stelle immer wieder fest, dass es erklärungsbedürftig ist….